4.
In der Sportschule Lothar Nest - Alt-Mariendorf 21 - 12107 Berlin - Tel.: 030 / 7054128  -  Öffnungszeiten siehe Trainingsplan  -  Der Eintritt ist frei!
Home  I  Angebote  I  Trainingszeiten  I  Kinderjudo  I  Wettkämpfe SC Nest e.V.  I  Wir stellen vor History  I  Lothar Nest  I  Judo MuseumLinks  I e-mail
Sponsoren & Danksagungen  I  Fotoboard  I  WEB-Awards  I  So finden Sie uns  I  Site-Map
.
Das Judo Museum  -  Förderer im Bilde!
ab Januar 2014
+

Januar 2014 - Die Tochter von Janusz Pawlowski
(Olympia-Silber 1988 Judo) mit ihrem Mann.
*
.

Januar 2014 - Die Tochter von Janusz Pawlowski
(Olympia-Silber 1988 Judo) überreicht Lothar Nest ein Bild
mit einem Autogramm von Janusz
*

Februar 2014 - Die süße Melanie Saya spendet mit ihrem Papa
Frank-M. Kolasinski wertvolle Sammlerstücke für das Japan-Zimmer
des 1.Judo-Welt-Museums von Lothar Nest.
*

3.2.2014 - Museums-Förderer Corinna und Jürgen Strunk rahmen
Lothar Nest ein. Sie schenkten Lothar eine Rarität - das Buch:
Kano-Jiu-Jitsu - ca. 105 Jahre alt!
*

Februar 2014 - Judo-Welt-Museums-Förderer Karl-Heinz Bohlmann,
4.DAN, aus Syke beim Judo Grand Prix im Februar in Düsseldorf
*
Am 13.5.2014 schickte Karl-Heinz uns einen Karton voller Spenden!
Darunter nebenan abgebildete CD´s, Zeitungsartikel und ein T-Shirt.
Karl-Heinz Bohlmann hat sehr gute freundschaftliche Kontakte zu
unseren Judo-Welt-Stars, wie Ole Bischof, Klaus Glahn und Frank
Wieneke u.v.a.m. - Herzlichen Dank von Lothar Nest, Berlin!
*


23.3.2014
*
.

Februar 2014 - Lothar Nest mit Museums-Förderer Ralf Reinholz,
7.DAN DJB, aus Hamburg in Hohenschönhausen!
Ralf spendete seltene Judo-Hefte aus den 50er Jahren ...
*

20.3.2014 - Museums Förderer Sebastian Steinbrecher überreicht
Lothar Nest ein echtes, sehr wertvolles, Samurai-Schwert aus
der "japanisch-chinesischen" Besatzungszeit! 
DANKE! Einfach großartig!
*

13.4.2014 - Lothar Nest erhält vom Förderer des 1.Judo-Welt-Museums,
Manfred Künstler, 7.DAN DDK, seltene Fotos aus Düsseldorf und
Judo-Pässe von Günter Monczyk und Lothar Voigt.
*

15.Mai 2014 - Museums-Förderer Steffen Klein überreicht Lothar Nest
ein Bild von Jigoro Kano für das
1.Judo-Welt-Museum!
*
.
6.5.2014 - Eine Riesenspende machte der "RANDORI-Chef" für das 1.Judo-Welt-Museum!
Stephan Steigmann, 6.DAN Judo DJB - siehe Bild. Raritäten aus Deutschland
und der ganzen Welt!
.
6.5.2014 - Der "RANDORI"-Mann Stephan Steigmann, 6.DAN DJB, erhält von Lothar Nest
die Förderer-Medaille des 1.Judo-Welt-Museums für seine beeindruckenden Spenden!
Total genial!!!
..

7.5.2014 - Große Überraschung! Nach über 25 Jahren sehen sich
Lothar Nest und der ehem. JVB-Pressereferent Manfred Hinz wieder! 
"Manne" brachte die Original-Mitgliedskarte der Sportschule
"Shintai" mit! Sie befand sich in der Kreuzberger Ritterstraße 12-14
in einem ehem. Fabrikgebäude/nahe Moritzplatz ...
*

.
 

Besitzer war damals der JVB-Präsident Wilfried Meis, World-Masters
Sieger 2009! Mit dabei in der Leitung war der unvergessene Deutsche
Schwergewichtsmeister Horst "Hotte" Lieder, gest. im Nov. 1997.
Wilfried, "Hotte", "Manne" und Lothar waren gute Freunde!
*


Mai 2014 - Museums-Förderer Juri Sielaff (6 Jahre) spendiert seinen
weißen "Juri-Gürtel" für das 1. Judo-Welt-Museum! Er ist der Sohn
von Dr. Marco Sielaff und Anne Sielaff, sowie der Enkel von Peter
Sielaff!
*

Seit dem 1.1.2014 ist Juri Sielaff DJB-Paß-Inhaber im Verein
"SC Nest ´73 e.V." im JVB/Landessportbund Berlin


Juli 2014 - Museums-Förderin Anneliese Mader vom DJK Wilmersdorf
spendiert für das Museum und für Namibia/Afrika ca. 15 Judo-Gi!
*

2./3.8.2014 - EC Juniors-Cup - Museums-Förderer Gert Schneider,
8.DAN DJB, ehem. Spitzen-Trainer der DDR der 60er und
70er Jahre überreicht Lothar Nest wertvolle Medaillen und Hefte!
*

2./3.8.2014 - EC Juniors-Cup - Marco und Martina Beischmidt spenden 
für das 1.Judo-Welt-Museum von Lothar Nest ein wertvolles Holzwappen 
vom Judo-Club-Charlottenburg (ehem. in der Dankelmannstr./Berlin)
Der Vater von Martina fertigte es an. Lothar war im JCC Judo-Trainer von
1969-1973 unter Werner Haase (+), Schatzmeister beim JVB. 
Später war Marco jahrelang der Trainer. Die talentierte 
Tochter Ines belegte bei diesem Weltspitzen-Turnier einen super 5.Platz!
*

2./3.8.2014 - EC Juniors-Cup - Frank Wuttig überreicht Lothar Nest 
seltene Becher und Gläser mit Judo-Motiven aus der
alten "DDR Zeit" für das 1.Judo-Welt-Museum
*

30.08.2014 - "Große Ehre!" - Klaus Glahn überreicht Lothar Nest seinen Vize-Weltmeister-Pokal (1967, Salt Lake City/USA) - 
das war der erste deutsche Judo-WM-Pokal überhaupt! Übrigens:
Lothar´s Trainer Peter Herrmann (PSV-Berlin) wurde damals Dritter ...!
*

31.08.2014 - Klaus Glahn spendet 32 Gold-, Silber- und Bronze-Medaillen,
darunter 15 mal Gold bei internationalen Judo-Turnieren, z.B. in Sendai/Japan, Südafrika, Spanien, Jugoslawien, England, usw. für das Judo Museum! 
Das Brett wurde kunst- und liebevoll gestaltet von Günter Südmeier, 
2.DAN Judo aus Minden (NRW). Günter hatte auch die Anzeigetafel für 
die WM 1987 in Essen gefertigt, wo Klaus Glahn als DJB-Präsident alles 
im Griff hatte! Lothar Nest war als Judo-Fan mit Wolfgang Hofmann in 
der 1.Reihe alle Tage dabei. Alexandra Schreiber wurde damals 
Weltmeisterin und Jochen Plate Dritter ...!
*

30.8.2014 - Klaus Glahn, der erfolgreichste deutsche Schwergewichts-
Judoka aller Zeiten, 14 Medaillen bei Europa-, Weltmeisterschaften und
Olympischen Spielen, sowie 15 erste Plätze weltweit bei großen Judo-
Turnieren (z.B. Japan, Südafrika, Spanien, Jugoslawien, u.v.m.)
erhält von Lothar Nest endlich, lange verdient, die Fördermedaille des 1.Judo-Welt-Museums! Das "Silberne Lorbeerblatt", die höchste
Deutsche Sportauszeichnung verliehen von dem damaligen 
Bundespräsidenten Heinrich Lübke, befindet sich schon länger 
im Museum.
*
29.8.2014 - Hoher Besuch aus dem Kodokan/Japan!
Lothar Nest (links) verleiht die Förder-Medaille des 1.Judo-Welt-Museums an:
Astrid Machulik, 5.DAN, Shiro Yamamoto, 9.DAN, 
Johannes Meißner, 7.DAN
und So Yoshiaki, 8.DAN!
*

2014 - Wilfried Rausch, Heiderose und Klaus-Dieter Eich!
(1.Trainer von "Engel" Dörbandt!)
*

24.9.2014 - Bundesverdienstkreuzträger Dieter Rast, 8.DAN JJ,
überreicht Lothar Nest einen Becher, den er 1984 für den Gewinn
der Deutschen Polizei-Meisterschaft bekam!
Den "Bronze-Vogel-Pokal" bekam er schon 1959 als bester und
aktivster Ringer von seinem Verein "SC Berolina 03" in der Neu-
köllner Thomasstr. Der berühmte Ringer Werner Seelenbinder war
in den 30er Jahren auch Mitglied, bevor er Anfang der 40er Jahre
von den Nazis im KZ umgebracht wurde, weil er im Widerstand
arbeitete. Auch Lothar Nest kämpfte in den 60er Jahren als Frei-
stilringer für den berühmten Verein und wurde sogar Berliner
Turniersieger 1962 und später Berliner Vize-Meister.
*

1.10.2014 - Der Bundesverdienstkreuzträger Dieter Rast, hier mit seiner
Urkunde von Bundespräsident Joachim Gauck, überreicht Lothar Nest
einen original "Bobby-Helm" der Londoner Polizei und einen Zinn-Becher.
Dieter Rast stand 1974 im Berliner Polizei-Team (Judo und Ringen)
gegen die Polizisten ("Bobbys") aus London. Weitere Kämpfer im Team
waren u.a. Klaus Scheel, Klaus Hinz, Volker Schulz, Jörg Ratay und
Jürgen "Otto" Loschke. Lothar Nest kämpfte und trainierte mit allen in
der Polizeikaserne Kruppstr./Moabit 1964/65 bzw. im PSV-Berlin 1966-
1973. Lothar Nest wurde 1964 Berliner Judo-Tuniersieger bis 80kg der
Polizei - Endkampf gegen SEK-Mann Klaus Scheel (+). Kampfrichter war
Max Mende (+), Polizei SV.
*

26.9.2014 - "Das Bild täuscht!!!" - Der Besuch von Lutz Bethke bei
Lothar Nest hatte einen traurigen Anlaß! Der Vater von Lutz, Bodo 
Bethke verstarb völlig unerwartet nach langer Herzoperation am 15.9.
2014 im Alter von 76 Jahren. Alle Judoka und die Mitglieder der
"Sportschule Lothar Nest" trauern mit der Familie Bethke!
Lutz brachte den Judo-Paß von Bodo (Beginn 1950), den "Kari"-Paß
des DJB und den Organisations-Paß für die Judo-WM 1987 in Essen
mit! Außerdem zahlreiche Medaillen, u.a. Deutscher Polizei-Meister,
Bronze, Silber, Gold (Sportabzeichen), sowie die Ehrenmedaille für
40 jahre im Dienst der "Berliner Wasserschutzpolizei" u.v.m.
*

Oktober 2014 - Der große Museums-Förderer Manfred Künstler, 7.DAN,
überreicht Lothar Nest wieder sehr seltene Unikate aus dem Judo-Leben
von Günter Monczik und Lothar Voigt aus Düsseldorf.
(u.a. die KODOKAN-Urkunde von L. Voigt von 1975)
*

9.10.2014 - Christian Kirst (VfL Tegel), Deutscher Spitzenjudoka und
Japanfahrer 1978 mit Lothar Nest, bringt wertvolle Judo-Unikate aus
seinem Judoleben und von anderen berühmten Judoka - z.B. von
Engelbert Dörbandt! - Lothar freut sich!
'

18.10.2014 - Hartmut Riedrich, 6.DAN, kam zu einem Kurzbesuch
zu Lothar Nest, um seltene Aufzeichnungen von den olympischen
Spielen 1972 in München zu überbringen. Die Freude steht Lothar
ins Gesicht geschrieben! Hartmut (3x deutscher Team-Meister mit
Düsseldorf) und internationaler Deutscher Meister, erhielt schon vor
längerer Zeit die "Fördermedaille" des 1.Judo-Welt-Museums.
*

24.10.2014 - Isolde Werner, 1.DAN Judo, aus Gießen, besucht zum 
zweitenmal ds 1.Judo-Welt-Museum und erhält von Lothar Nest die 
Förderer-Medaille, - auch postum für ihren am 26.9.2014 verstorbenen
Judo-Freund Dieter Schiemann, 7.DAN (geb. 19.6.1932).
Er war in den 60er und 70er Jahren DDK-Schatzmeister und
überreichte dem Judo-Vater Alfred Rhode am 16.8.1976 die Urkunde
zum 8.DAN.
*

24.10.2014 - Isolde Werner, 1.DAN Judo, aus Gießen, spendet aus
dem Nachlaß des am 26.9.2014 verstorbenen Freundes Dieter 
Schiemann, 7.DAN, ebenfalls aus Gießen, rund 100 wertvolle
Judo-Bücher und -Wimpel für das 1.Judo-Welt-Museum! Danach
erhielt sie die Medaille und Urkunde, auch postum für Dieter
Schiemann!
*

14.12.2014 - Uwe Habermann, 5.DAN, spendiert zwei von seinen
Pokalen als Deutscher Kata-Meister (DDK) für das
1.Judo-Welt-Museum von Lothar Nest!
*

Dezember 2014 - Annelise Mader, die Witwe des am 17.5.2010
verstorbenen Sportwartes des JVB, "Fredi" Mader, spendet zum 
wiederholten Male etwas für das 1.Judo-Welt-Museum von Lothar
Nest. z.B.: Japan-Fahne, Wimpel, Bilder von Klaus Glahn, Okano,
und vieles andere mehr ...
*

14.1.2015 - Ein kleiner Überblick über die Spenden von Detlef Scheibner
(Polizei-Direktor im Ruhestand) an das 1.Judo-Welt-Museum. Detlef
kämpfte im National-Team für Deutschland 1965 in Berlin gegen Japan!
*

14.1.2015 - Museums-Förderer Detlef Scheibner, Deutscher Einzel-
Meister 1965 im Weltergewicht, überreicht Lothar Nest alle seine
Medaillen, Pokale und Urkunden!
*

23.1.2015 - besucht Museums-Förderer David Rumble aus England/
Berlin Britz das 1.Judo-Welt-Museum von Lothar Nest.
*

23.1.2015 - Foto- und Buchspenden von Museums-Förderer David
Rumble, Judo-DAN-Träger aus England.
Auf den Bildern sieht man den engl. Olympia-Dritten von München
1972, Brian Jacks - er ist ein Freund von David und war u.a. befreun-
det mit dem leider verstorbenen IJF-Präsidenten Charles Palmer, 10.DAN.
*

23.1.2015 - David Rumble spendet die 2-m-große Original Fahne
der "British-Judo-Assoziation"
*

27.1.2015 - Museumsspende aus Witzemhausen von den Museumsförderern
Gudrun und Heinz-Georg Winter.
*
.
März 2015 - Lothar Nest erhält wieder einmal von Dieter Rast,
8.DAN JJ eine Super-Spende für das 1.Judo-Welt-Museum.
Dieter war 1970 bei der EXPO in Osaka/Japan (dort war auch
Deutschlands jüngster Sport-Direktor, Dieter Seibold, 8.DAN,
für den DJB anwesend und traf dort u.a. Freddy Quinn)
*

15.3.2015 - Klaus Glahn, unser Judo-Weltstar, spendet 
4 Sport-Ehrenpreise aus seiner einmaligen Erfolgsgeschichte
für das 1.Judo-Welt-Museum von Lothar Nest.
Er wurde von seiner Frau Edith aus Wolfsburg begleitet.
*

Mai 2015 - Uwe Habermann und Thorsten Ebersbach wurden
zweifache Deutsche Kata-Meister beim BKV ...
Lothar Nest und Manfred Künstler gratulieren.
*

Mai 2015 - David Rumble, 1.DAN (London/Berlin-Britz) überreicht
Lothar Nest eine Krawatte des leider verstorbenen früheren
IJF-Präsidenten Charles Palmer (10.DAN IJF-Großbritannien)
*

September 2015 - Museums-Förderer David Rumble, 1.DAN, London,
jetzt Berlin-Britz, spendet ein Judo-Buch von Brian Jacks, London,
mit persönlicher Widmung.
*

Oktober 2015 - Anneliese Mader, Witwe des am 17.5.2010 verstorbenen
"Fredi" Mader, spendiert zum wiederholten Male Urkunden und
Medaillen ihres Mannes für das 1.Judo-Welt-Museum
von Lothar Nest!
*

22.1.2016 - Helmut Becker, Lothar Nest und Sepp Schönbacher!
Helmut und Sepp erhielten die Fördermedaille des 1.Judo-Welt-Museums!
Beide waren in
der ehemaligen DDR bis zu 8 mal Deutsche Meister im
Einzel und Team. Sie spendeten
eine Kiste voller Medaillen und Helmut
brachte die 9.DAN-Urkunde von Willi Lorbeer
(gest. mit 96 Jahren) mit.
Eine Rarität!
*

3.2.2016 - David Rumble (London/Berlin-Britz) bringt zu Lothar´s
Geburtstag eine wertvolle Plakette von den Olympischen Spielen
1972 (München) mit!
*
.

3.Mai 2016 - Sebastian Steinbrecher spendete ein wertvolles "Tanto"
aus Japan (30er Jahre) für den "Japanischen Ehrenraum" des
1.Judo-Welt-Museums
*

1.5.2016 - EC-Cup Berlin. Großartige Spende von "RANDORI"-Steglitz
für das 1.Judo-Welt-Museum. v.l.: Spitzentrainer und genialer Organisator
Stephan Steigmann mit seinem Star Jens-Peter Bischof (mehrf. DEM und Weltmeister Ü30) und Lothar Nest.
*

13.5.2016 - Museums-Förderer Sepp Schönbacher (ehem. DDR-Judo-
meister im Einzel und Team, spendet ein 55 jahre altes Plakat vom
Judo in Binz auf der Insel Rügen von 1961!
*

1.Mai 2016 beim EC-Cup - Übergabe weiterer Spenden von Stephan
Steigmann mit seinem Star Jens-Peter Bischof an Lothar Nest´s 1.Judo-Welt-Museum. Rechts außen: Niklas Pelz, ein erfolgreicher
Nachwuchsjudoka von RANDORI.
RANDORI-Steglitz hat schon wiederholt großartige Spenden gemacht!
*

30. + 31.Juli 2016 - Junior European Judo Cup
Es gab außer den großartigen Kämpfen wieder ein Highlight für das 1.Judo-Welt-Museum! Spenden aus der ehemaligen DDR-Judo-Zeit. Rainer Rochler überreichte Lothar Nest selteneEhrenpreise, Medaillen, Urkunden
und alle Bilder ab 1949 von seinem Vater Otto Rochler,
geb. 18.5.1923, gest. 27.2.2016 im 93. Lebensjahr.
*

30. + 31.Juli 2016 - Junior European Judo Cup
Lothar Nest erhält von Renate Schneider, rechts, 5 Bücher von
Olympischen Spielen ... Besonders wertvoll ist das Olympia-Buch von
1980 aus der DDR. Beide Damen sind im Eingangsbereich für den
SCB/JVB tätig und überreichen u.a. die VIP-Bänder für
Tommy´s Lounge ...
*

30. + 31.Juli 2016 - Junior European Judo Cup
Zdislaw Kozak spendet ein gerahmtes Plakat von Günther Neureuther, Olympia-Silber im Judo 1976 Montreal - für das 1.Judo-Welt-Museum!
*

August 2016 - Der DJB-Judo-Kampfrichter Frank Doetsch
schickt 3 schöne "Kari-Krawatten" an das
1.Judo-Welt-Museum - Herzlichen Dank!

*

24.9.2016 - Rainer Rochler überreicht Lothar Nest nach seiner
Ehrung mit der Fördermedaille des 1. Judo-Welt-Museums weitere
grandiose Spenden aus dem Leben seines Opas Erich Rochler (geb.
1896 - gest. 1984) und seines Vaters Otto Rochler (geb. 1923 - gest.
2016) . Siehe auch Museumsseite: JEC-Cup 2016!
*

24.9.2016
Echte Überraschungsgäste! Die charmante Felicitas Hennig mit ihrem
Mann Klaus. Klaus Hennig war einer der ganz großen im Judosport!
1970 wurde er für die DDR Europameister aller Kategorien (Open) in
Ost-Berlin. Er besiegte in der Werner-Seelenbinder-Halle keinen Gerin-
geren als den Weltmeister "Wim" Ruska aus Holland. Klaus Hennig
spendete für das 1.Judo-Welt-Museum von Lothar Nest zwei prallge-
füllte Ordner mit Zeitungsausschnitten und zahlreichen seltenen Ur-
kunden aus seinem Judo-Leben! Einmalig!
Danke lieber Klaus!
*

24.9.2016
Lothar Nest überreicht die Fördermedaille des 1.Judo-Welt-Museums
an Manfred Britz, 1.DAN, (ehem. Mitglied AK Reule / SC Nest ´73).
"Manne" spendete seltene Bilder von seinem Lehrgang 1980 in Spa-
nien bei Rafael Ortega mit der einmaligen Judolegende Anton Gee-
sink, 10.DAN, Hannelore Berlin und Helmut Buckenauer.
*

24.9.2016
"Ein großer Tag für das 1.Judo-Welt-Museum"
JVB-"Präsi" "Hannes" Meißner, 7.DAN Judo DJB, überreicht Lothar
Nest aus dem "Traditionsraum" des Judo-LZ in Hohenschönhausen,
Judo-Raritäten von höchstem Rang!
Die WM-Bronze-Medaille von 1967 in Salt Lake City und die Silber-
Medaille von 1969 in Mexiko-City - erkämpft von Peter Herrmann, ehem.
Berliner, Polizist und Trainer von Lothar Nest (1966-1970) beim PSV Berlin. Peter Herrmann hatte schon im Oktober 2008 im JM per e-mail
aus Australien die Übergabe an Lothar Nest ankündigen lassen.
8 Jahre Vorfreude - "Einer der Wege ist Geduld..." - DANKE!
*

24.9.2016
Lothar Nest freut sich über die Spenden von Axel Dziersk vom
Judo, Karate und Ju-Jitsu. Der Hauptteil ist noch aus der DDR-
Zeit, wo Axel sensationelle Samurai-Shows vor dem hohen
staatlichen Publikum geben durfte, - er besitzt im Judo den
1.DAN, im Karate den 5.DAN und in Martial Arts den 6.DAN!
Im 1.Judo-Welt-Museum befinden sich seine Shows auf einer
grandiosen DVD!
*

24.9.2016
Dieter Rast, 8.DAN JJ, der berühmte Ringer, Judoka und Ju-Jutsuka
spendete 21 Medaillen aus seiner Ringer- und Judo-Laufbahn.
Der Bundesverdienstkreuzträger 2014 hat schon wiederholt grandiose
Spenden an das 1.Judo-Welt-Museum von Lothar Nest gegeben. U.a.
von der EXPO 1970 in Osaka/Japan und von den Olympischen Spielen
1972 in München. Dieter und Lothar sind Sportfreunde seit 1960 und
Polizeikollegen 1964/65.
*

4.11.2016 - Sabine und Jörg Buchhold vom JC Bischofsheim spenden
6 Gläser mit Judo-Technik Gravuren und eine Bronzestatue auf Marmor-
sockel (Harei-Goshi) aus der Erbmasse von Josef "Jupp" Lappas aus
Frankfurt/Main - ein Urgestein des DJB und Mitbegründer.
*
.

.
.
+
Zurück zum Judo Museum Start

...

Lothar-Nest@t-online.de.
.

.


Sportschule Lothar Nest - Alt-Mariendorf 21 - 12107 Berlin - Tel.: 030 / 7054128

.
Home  I  Angebote  I  Trainingszeiten  I  Kinderjudo  I  Wettkämpfe SC Nest e.V.  I  Wir stellen vor History  I  Lothar Nest  I  Judo Museum  I  Links  I e-mail
Sponsoren & Danksagungen  I  Fotoboard  I  WEB-AwardsSo finden Sie uns  I  Site-Map