.
In der Sportschule Lothar Nest - Alt-Mariendorf 21 - 12107 Berlin - Tel.: 030 / 7054128  -  Öffnungszeiten siehe Trainingsplan  -  Der Eintritt ist frei!
x
Home  I  Angebote  I  Trainingszeiten  I  Kinderjudo  I  Wettkämpfe  I  SC Nest. e.V. Wir stellen vor  I  History  I  Lothar Nest  I  Judo Museum  I  LinksI e-mail
Sponsoren & Danksagungen  I  Fotoboard  I  WEB-Awards  I  So finden Sie uns  I  Herausragende Personen im deutschen  Judo  I Site-Map
x

.

Herausragende Personen im deutschen Judo

"Didi" Dieter Seibold, 8.DAN
.

National erfolgreicher Judoka und progressiver Sportfunktionär im Deutschen Sportbund und Deutschen Judobund in den 60/70er Jahren.

Der DSB/NOK Präsident Willi Daume bezeichnete die von Dieter Seibold entwickelte und konsequent umgesetzte Plankonzeption für den DJB als das für alle Sportverbände *Modell der Moderne*!

Der DJB war in dieser Zeit organisatorisch der bestgeführte Verband!
Dieter Seibold hat nachhaltig - bis heute praktizierte Erfolgsgrund- lagen für den Deutschen Judo- Bund entwickelt und gesichert!

Die deutsche Presse (FAZ, Frankfurter Allgemeine Zeitung) veröffentlichte am 22.01.1970:
"... Dieter Seibold (27) gilt den progressiven Kräften im Deut-
schen Sportbund als einer der fähigsten deutschen Sportführer ..."

Biographie v. Lothar Nest, Berlin, Januar 2013

.
Dieter Seibold war mehrfacher Deutscher Jugendmeister - Er war 4x im Final-Endkampf Deutscher Meisterschaften (Einzel) nach 8 Meistertiteln bei Landes- und Süddeutschen Meisterschaften. 
- Trainingsaufenthalt im Judo-Mekka Kodokan/Tokyo (1963/65)
- Kodokan-DAN-Träger und Korean Yudo Association (1.- 5.DAN)
- Mitglied der Japanischen Olympischen Akademie des NOK-Japan (1979)
- nach den Olympischen Spielen 1964 von Tokyo/Japan holt Präsident Daume ihn in den Deutschen Sportbund als
  Beauftragten des Bundesausschusses zur Förderung des Leistungssports (1965/69)
- jüngster Sportdirektor (26) aller DSB-Fachverbände im DJB und Geschäftsführer des DJB
- Aufbau von Leistungszentren als Olympiastützpunkte mit Trainer-Elite (Metzler/Hofmann/Egger/Miebach/Herrmann/Glahn)
- Einführung der Bundesliga   -   Bundestrainer-Ausweitung neben Han Ho San mit Olympiasieger Nakatani und Okano
- Leistungsausschüsse für Trainer und Wissenschaft (Bundestrainer Wolfgang Hofmann)
- Initiator der 1. Internationalen Trainer-Konferenz in Karlsruhe mit 26 Nationen und Trainer-Elite-Ausbildung in Herzogenhorn
- holte mit Präsident Depke die 1. Judo-Weltmeisterschaft nach Deutschland (Ludwigshafen 1971)
- Mitglied der IJF (International Judo Federation)
- von Josef Neckermann als Geschäftsführer zur Deutschen Sporthilfe geholt (1971)
- Organisator bei der EXPO-Weltausstellung in Osaka/Japan (1970)
- Initiator/Organisator des Oldtimer Olympia-Clubs (1972)
- Mitglied im Führungsstab des DSB/NOK bei den Olympischen Spielen in Tokyo (1964) - Mexico (1968) - München (1972)
.
Siehe auch "Hall of Fame" - Verdiente Persönlichkeiten
Aufgelistet von Lothar Nest, Berlin am 29.1.2013

,


..........Günter Romenath   Wolfgang Hofmann  ..Dieter Seibold   Peter Herrmann....
.
Ankündigung großer Judokarrieren - Auszeichnung bei den Deutschen Jugendmeisterschaften "beste Techniker" - das war der Anfang der Judo-Legenden:
   1958 - Günther Romenath = Deutscher Meister, langjähriger DJB-Sportdirektor, 8.DAN
           - Wolfgang Hofmann = erster Olympiamedaillengewinner, Hall of Fame, 8.DAN
   1959 - Dieter Seibold = Deutscher Meister, Visionär der Moderne, Hall of Fame, 8.DAN
           - Peter Herrmann = 9.DAN, Hall of Fame (Lothar Nest: 1.Judo-Welt-Museum, 27.4.2017)
.
HV, 1.6.1960
..
..
...
.. ..
.
Judo 9/69
.
General Anzeiger, 17./18.6.1969
..
.
.
.
Bild, 9.4.1969

 
1969
.
.
Bild, 1969
....

..
...
Lothar Nest hat am 15.3.1970, - als einer der ersten Judoka in Berlin ein Zertifikat für 10,- DM
gekauft, um die Sporthilfe - Gründer Dieter Seibold, - den Lothar schon damals bewunderte,
und Josef Neckermann, zu unterstützen.
Als Belohnung gab es ein Briefmarken-Set vom 4.6.1969 der Deutschen Bundespost.
Lothar war zu dieser Zeit für 6 Monate zum Judo-Training in Japan (April - September),
siehe Zeitungsartikel mit Seibold und Romenath.
.

Süddeutsche Zeitung und Frankfurter Allgemeine im März 1970
Dieter Seibold - als Geschäftsführer der Deutschen Sporthilfe hatte er mit seinen Verbindungen zu den deutschen
Wirtschaftsbossen und dem Innenministerium die besten Voraussetzungen um seine Visionen für den
Deutschen Judo-Bund umzusetzen! Der DJB wurde in dieser Zeit als "Modell der Moderne" aller 
deutschen Sportfachverbände ausgezeichnet!
.
.
.
.
.
24.8.2013 - Lothar Nest (9.DAN) und Dieter Teige (10.DAN) nehmen den neuen 8.DAN-Träger
Dieter Seibold in die Mitte!
Die "Vita" von Dieter Seibold kann man nachlesen auf der Internet-Seite des 1.Judo-Welt-Museums unter:
Persönlichkeiten des Deutschen Judo-Sports
Hall of Fame
..
Präsident Chang Kyan Soon, 10.DAN,
bei der Ehrentitel-Verleihung in Korea 1970
an Dieter Seibold
1971 - Gute Sportfreunde beeinflußten die Japanisch-deutsche Judo-Bewegung!
Ichiro Abe (10.DAN) und Dieter Seibold (8.DAN) mit Frau Lilly.
(Abe war Prüfer von Lothar Nest zum 2.DAN 1969)

.

Bild links: Isao Okano - Olympiasieger 1964 in Tokyo im Mittelgewicht
Bild rechts: Beste Freunde - Takehide Nakatani (l.), Olympiasieger 1964 und Bundestrainer 1970 beim DJB und
Dieter Seibold (Mitte) - Lothar Nest kämpfte 1970 in der ausverkauften Berliner Deutschlandhalle gegen Nakatani
..

_________________________________________________________________________
.
12.6.2007 - Wolfsburg
Dieter Seibold (7.DAN)
mit Lothar Nest (9.DAN)
12.6.2007 - Wolfsburg
Alexander von der Groeben (Ex-Europameister u. 3.WM 1989)
und Dieter Seibold
..
*
24.8.2013 - Besuch im
1.Judo-Welt-Museum
Dieter Seibold, 8.DAN Judo, 
mit Lothar Nest, 9.DAN
Ju-Jitsu und Judo
24.8.2013 - Förderer-Ehrenmedaillen-Verleihung an Dieter Seibold, 8.DAN Judo
und Hartmut Peters, 6.DAN Judo (Ex-Europameister, Jun.)
.
Der Samurai (unten) ist eine Spende von Dieter Seibold, 8.DAN zu
Lothar´s Geburtstag am 3.2.2014. Dieter Seibold galt als "Visionär
der Moderne"! Mit Josef Neckermann (Olympiasieger im Dressur-Reiten)
war er als Geschäftsführer der Deutschen Sporthilfe Anfang der 70er
Jahre maßgeblich am Aufbau mitbeteiligt.
*
Seltenes Plakat aus Japan (1970) mit Druckfehler!
"Judo-Meistersafchtsspiel West-Deutschland geger Japan!
Spende von Dieter Seibold, berühmter Sportdirektor des DJB, -Ende
der 60er Jahre,
Anfang der 70er Jahre- (siehe "Hall of Fame".
Rechts ein Wandvorhang der
Judo-WM in Makuhari/Japan 1995,
- Udo Quellmalz wurde nach 1991 zum
zweiten Mal Weltmeister!
Udo´s Judogi hängt auch im 1.Judo-Welt-Museum!
*
...
Mai 2013 - Der Ehren-Rahmen für den Förderer des 1. Judo-Welt-Museums
Dieter Seibold
.
.

aus: McPom 1/2017

.

.

Home  I  Angebote  I  Trainingszeiten  I  KinderjudoWettkämpfe  I  SC Nest. e.V. Wir stellen vor  I  History  I  Lothar Nest  I  Judo Museum  I  LinksI e-mail
Sponsoren & Danksagungen  I  Fotoboard  I  WEB-Awards  I  So finden Sie uns  I  Herausragende Personen im deutschen Judo  ISite-Map
x