.
In der Sportschule Lothar Nest - Alt-Mariendorf 21 - 12107 Berlin - Tel.: 030 / 7054128  -  Öffnungszeiten siehe Trainingsplan  -  Der Eintritt ist frei!
Home  I  Angebote  I  Trainingszeiten  I  Kinderjudo  I  Wettkämpfe SC Nest e.V.  I  Wir stellen vor History  I  Lothar Nest  I  Museums Besucher Links  I e-mail
Sponsoren & Danksagungen  I  Fotoboard  I  WEB-Awards  I  So finden Sie uns  I  Site-Map
.
Museums-Besucher
ab Januar 2017
+
 
5.1.2017 - Die ersten Besucher im 1.Judo-Welt-Museum im Jahr 2017
waren Sandra Jentzsch und Ralf Reinholz, 7.DAN Judo DJB, aus
Hamburg. Ralf und Lothar kennen sich schon über 50 Jahre! Ralf
Reinholz ist ein großer Förderer des Museums (Medaille 1/2016)
*

 
5.1.2017 - Die "zweiten" Besucher des 1.Judo-Welt-Museums von
Lothar Nest im Jahr 2017 war die Familie Schmidt aus Norderstedt
bei Hamburg vom Verein TURA HARKSHEIDE. Mit sehr vorbildlicher
Judo-Einstellung und großem Fachwissen beeindruckte Mieke, 2.Kyu,
links außen Lothar Nest - dahinter Papa Rene´, ihre Schwester und
Großmutti, Lothar und ihre Mutti Jana.
*


Februar 2017 - Der berühmte Ringer (Kamerad von Dieter Rast) der 50er
und 60er Jahre Eberhard Erxleben, SC Lurich 02 (Berlin Kreuzberg) be-
sucht das 1.Judo-Welt-Museum von Lothar Nest.
*
 
Februar 2017 - Peter Witte, Ringer bei SC Lurich 02, besucht das
1.Judo-Welt-Museum. Peter war in den 50er Jahren in der Rei-
chenberger Str. - Kreuzberg
*

 
Februar 2017 - Ralf Wilke, 5.DAN, von "McPom" besuchte mit Holm
Kolata, 4.DAN, das 1.Judo-Welt-Museum von Lothar Nest.
Holm spendete seine Medaille und Urkunde als er 2008 (12.-19.Juli)
bei den 29.Sport-Weltspielen der Medizin und Gesundheit in Garmisch-
Parten-Kirchen die Silbermedaille im Judo gewann! Foto: Frau Wilke
*
.
3.2.2017 - Zum Geburtstag von Lothar Nest am 3.2. erschien
der Museumsförderer und Kameramann Herbert Kirpal.

Judo + Freude = Judofreunde!
*

17.2.2017 - Die Fußball-Jugend von Viktoria ´89 Berlin besuchte
und trainierte im 1.Judo-Welt-Museum von Lothar Nest. Alle 9
Sportler hatten ein vorbildliches sportliches Benehmen!
*

3.2.2017 - Rainer Rochler gratuliert Lothar Nest
zu seinem Geburtstag.
*

3.2.2017 - Sportfreunde unter sich - v-l.: Michael Paul, Rainer Rochler,
Manfred Birkholz, Lothar Nest, Klaus Lindner und Sepp Schönbacher.
Im Hintergrund Silke und Jutta.
*

3.2.2017 - Museumsbesucher zum Geburtstag von Lothar Nest.
Henning Hamann vom "Medien-Point" Tempelhof, Lothar und der
Bundesverdienstkreuzträger Ed Koch.
*

Dieser Artikel ist von "Kalle" Otto und erschien auf der Homepage von
KIK.e.V. Berlin zum Geburtstag von Lothar Nest am 3.2.2017

*
 ..

3.2.2017 - Geburtstagsfeier von Lothar Nest!
v.l.: Sepp Schönbacher, Günter Fabianek, "Engel" Dörbandt, RA Peter Stamm, Karl "Charly" Beilfuß und seine Frau
Kathrin, Volker Schulz, Ü30 Weltmeister Jens-Peter Bischof von Randori, "Super-Body" Michael Weichert, Tanju Sayili,
3 Sportkameraden, rechts außen Axel Dzirks, vorne kniend, der Chef von Randori-Steglitz, Erfolgstrainer Stephan Steig-
mann und Lothar.
*
+ +.

5.2.2017 - Peter Tornow mit Lothar Nest vor dem
1.Judo-Welt-Museum während der Dreharbeiten
des RTL-Fernseh-Teams!
*

5.2.2017 - Unser Streetfighting-Trainer Michael Kurz leitet mit seinem
Sohn ein Ausbildungs-Training mit anschließender Zertifikats-Aus-
stellung für die Security-Firma von Patrick Saling. Das RTL-Fernseh-
Team war 5 Stunden vor Ort.
*

5.2.2017 - Dreharbeiten von RTL "Security in Deutschland" (gesen-
det deutschlandweit am 3.4.2017) -
"Was dürfen Sicherheitsdienste?" - Michael Kurz im Gespräch mit
seiner Frau, rechts Patrick Saling.
*

5.2.2017 - Dreharbeiten von RTL "Security in Deutschland"
v.l.: Peter Tornow, Patrick Saling und Michael Kurz,
unser Streetfighting-Trainer ...
*

April 2017 - Robert Bulga bringt Lothar Nest von seiner
Argentinienreise eine Fahne mit.
*

28.2.2017 - Jennifer Skroblin, 1.Kyu, und ihr Vater, 1.DAN, vom
Judo-Club TSV Altenfurt/Nürnberg, sowie ihre Mutter und Groß-
eltern, - Ines, Ute und Helmut, besuchen das 1.Judo-Welt-Museum
von Lothar Nest und waren begeistert!                       Foto: Lothar Nest
*

28.2.2017 - v.r.: Ronny, Jennifer, Ines und Ute Skroblin
mit Lothar Nest.                                 Foto: Helmut Skroblin
*

*

Jennifer Skroblin, 1.Kyu, wird eingerahmt von Jlias Jljadis,
Olympiasieger aus Griechenland 2004 Athen, links und
Georgi Zantaraia aus der Ukraine, Weltmeister 2009 und
Europameister 2011!  Foto: Familie Skroblin

Foto links: Jennifer Skroblin, 1.Kyu, mit dem deutschen
Judo-Super-Star Andreas Tölzer!  Foto: Fam. Skroblin
*

31.3.2017 - Freitags-Judo-Gruppe - Ralf Großmann-Niemann,
der Sohn des 4-fachen Judo-Europameisters Herbert "Jimmy"
Niemann (DDR, +1991), bringt von seinem Vater die Goldmedaille
von 1964 mit!  Ralf, vierter v.l. mit dem Bild seines unvergessenen
Vaters - daneben Lothar mit der Goldmedaille. Unten rechts sitzen
unsere Trainer Justin Trautmann und Sebastian Meier - beide unter-
stützen Joachim Göhrmann und Jörn "Jörni" Benisch.
*

31.3.2017 - Hoher Besuch! - Ralf Großmann-Niemann überreicht
Lothar Nest eine Goldmedaille seines Vaters Herbert "Jimmy" Nie-
mann (4-facher EM) von 1964, als er in Ost-Berlin Judo-Europa-
Meister wurde. Ralf wurde begleitet von seinem jahrzehntelangen
Freund Enrico Reuß!
v.l.: Enrico, Lothar, David Rumble aus London (jetzt Berlin-Britz)
und Ralf, vorne: die talentierten Judo-Schüler von Lothar Nest,
Muilo und Kongo!
*

13.3.2017 - Hoher Besuch im 1.Judo-Welt-Museum von Lothar Nest:
v.l.: Fred Kusserow, Polizeisport-Beauftragter Berlin, General-Sekretär
des Europäischen Polizei-Sportverbandes (USPE), Oliver Schürch,
Polizei-Sport Schweiz, Patrick Unger, 2.DAN Judo, Fachwart Judo
Polizei Berlin, Lothar Nest (ehem. Polizist 1964/65 in Berlin) und
Johannes "Hannes" Daxbacher, 6.DAN Judo, Ex-Polizei-Judo-Europa-
meister mit hohen Posten in der IJF/USIP/ESU/DPSU, aus Bayern.
Kusserow, Schürch und Unger erhielten die Fördermedaillen des
1.Judo-Welt-Museums,  Daxbacher erhielt die Ehrenmitgliedschaft!
*

13.3.2017
Spende von Johannes Daxbacher
*


11.4.2017 - Christian Stubny, ein Bekannter von Karl "Charly" Beilfuß
und Thomas Strehlo besucht das 1.Judo-Welt-Museum von Lothar Nest!
*

1.5.2017 - Karin und Udo Temme vom KSV Bennigsn/Hannover
besuchten das 1.Judo-Welt-Museum. Udo leistet sehr viel für den
DJB als ehrenamtlicher Helfer! Der Judo World Grand Prix in
Düsseldorf ist ohne Udo's Hilfe gar nicht vorstellbar! Schon 2013,
bei der 60-Jahre-DJB-Feier hat Udo für mich einen Ausstellungs-
stand organisiert und für meine Übernachtungen gesorgt.
Danke! - Dein Lothar!
*

1.5.2017 - Udo Temme vom KSV Bennigsn/Hannover besucht
Lothar Nest im 1.Judo-Welt-Museum und bringt schöne Judo-
Plakate und T-Shirts mit!                   Foto: Karin 

Beim 9.Peenepokal im April 2016 kann man Fred Spiegel als 5. v.l. hinten
stehend erkennen. Der Ausschnitt ist aus dem Veranstaltungskalender
JVMV 2017. Redakteur ist mein Freund Ralf Wilke!  Lothar Nest
*

8.5.2017 - Fred Spiegel (rechts) besuchte in Begleitung von Ingo
Neumann das 1.Judo-Welt-Museum. Beide waren sehr begeistert.
Die Zeit verging wie im Flug. Beide Sportkameraden vom SV Blau-
Weiß 21 Jarmen Sektion Judo aus McPom hinterließen einen nach-
haltigen positiven Eindruck! Man versprach mir einen Platz in ihrem
DDR-Museum in Tutow! - Fred brachte als Geschenk für Lothar
eine Tüte mit Judo-Buttons mit!
*

8.5.2017 - Lothar Nest mit Fred Spiegel von Blau-Weiß 21 Jarmen
aus McPom. Beide versprachen sich eine Zusammenarbeit zum
gegenseitigen Wohlergehen ...    Foto: Ingo
*

9.5.2017 - Arndt Kempa - der Sohn des weltberühmten General-
sekretärs der 80er Jahre der IJF - Heinz Kempa (ehem. DDR) (er
erhielt den olympischen Orden von Antonio Samaranch! -
dem
Olympia-Boss
) - Arndt hat Andeutungen gemacht, dass er
Welt-Raritäten seines Vaters an das 1.Judo-Welt-Museum über-
geben werde. Vor ein paar Jahren hat Arndt schon einmal große
Spenden aus dem Nachlaß seines Vaters übergeben: siehe Spalte
Ehrenmedaillen-Verleihungen ...
*

Mai 2017 - Dieter Scheidt, Lothar Nest`s Freund aus Otavi/Namibia
besucht zum zweiten Mal das 1.Judo-Welt-Museum ...
*

21.5.2017 - Rolf Thal, der Bruder von Hartmut Sasse, der auf einem
Bild mit Muhamad Ali im Museum zu sehen ist,  hat sich bei seinem
Besuch mit seinem Hund sehr gefreut ...
*
*

*

Juni 2017 - Michael Frömmert, 1.DAN Judo, ein Judoka aus der
Zeit der ersten beiden Sportschulen von Lothar Nest, Reulestr. 17
und Eisenacher Str. 21 in Mariendorf (70er u. 80er Jahre) besucht
ihn in seinem 1.Judo-Welt-Museum. Er ist auch ein Freund von
Peter Sielaff ...
*
Bild links:
Ab Juni 2017 werden Besucher des
1.Judo-Welt-Museums von unserem
neuen "Empfangs-Chef" begrüßt!
Idee, Gestaltung und Foto von
Lothar Nest ...
*

*
.
.
.
.
.
Foto links:
Juni 2017 - Museumsbesucher Michael Frömmert, 1.DAN,
stellte diese schöne Collage nach seinem Besuch in Berlin
- als Dank - her ...

15.6.2017 - Kurt Kappes, 7.DAN Judo, von der SG-Nußlock-Baden
mit Lothar Nest und dem Ju-Jutsu-Weltmeister von 1998, Joachim
Göhrmann ...
*

6.7.2017 - Frederick Rohn besucht Lothar Nest. Er war von 1974 - 1986
ein sehr guter Judo-Schüler und schaffte es bis zum Braungurt.
Weiterhin viel Erfolg ...
*

11.7.2017 - Besuch aus Holland! von rechts: Bianca Dahles und der
Sicherheitsexperte Frank Fokkens mit unserem Michael und
"Benni" Kurz!
*

17.7.2017 - Manfred Bock vom VfL Wolfsburg besucht Lothar Nest im
1.Judo-Welt-Museum. Manfred steht vor seinem Bild von 1970 "Berge-
dorf Pokal", wo er mit Lothar Nest unter den drei Besten war!
Manfred x - Lothar o
*

10.8.2017 - Torsten Gutsch besucht mit seiner Lebensgefährtin
Sabine Szyszka das 1.Judo-Welt-Museum von Lothar Nest.
Torsten trainierte Anfang der 80er Jahre im Fitness Raum der
2.Sportschule "Viktoria-Kino", Eisenacher Str. 21 in Mariendorf.
Er war ein Bekannter von Roland und Michael Krüger.
*

11.8.2017 - Lothar Opitz besucht nach langer Zeit das 1.Judo-Welt -
Museum von Lothar Nest. In den 80er Jahren war Lothar Trainer in der
Sportschule "Viktoria-Kino". Lothar Opitz gehörte zu unseren erfolg-
reichen Judoka! Er stand 1978 in unserem Team, als wir im Endkampf
"ARASHI" mit 4:3 besiegten und mit dem "AK Reule/SC Nest ´73 e.V."
Berliner Landesliga-Meister wurden! Lothar wohnt jetzt seit einigen
Jahren in Basel/Schweiz.                                        Foto: Lothar Nest
*

21.8.2017 - Manfred Rumpf, rechts, besuchte wieder einmal das
1.Judo-Welt-Museum von Lothar Nest. Auch unser beliebter "Street-
fighting-Trainer" und Sicherheitsexperte Michael kurz freute sich sehr.
Manfred war einer der besten deutschen Karateka! Er war u.a. mehr-
facher "Internationale Deutscher Meister"! Michael Kurz hatte am 5.2.
2017 das RTL-Fernsehteam eingeladen (30 Minuten Deutschland).
Foto: Lothar Nest
*

22.8.2017 - Die sympatischen und talentierten Judoka Karsten und
Katja Kriesel rahmen Lothar Nest nach einer privaten Trainingsstunde
ein ... Vorher gab es eine Führung durch das 1.Judo-Welt-Museum.
Sie wollten unbedingt einmal das Museum sehen und haben sich von
der Müritz (SKV Müritz) auf den langen Weg nach Berlin gemacht.
Foto: Katrin Kriesel, die nette Mutti der Beiden ...
*
* *

August 2017 - nach über 10 Jahren besucht mich Frank Wissenbach,
ehem. mehrf. Deutscher Meister der Profi-Boxer im Mittelgewicht und
4. der Welt-Rangliste! Er bietet in Kürze bei uns "Fun-Boxen im "Beste
Laune Club" an. Lachen und Spaß pur ...
Ich freue mich! Dein Freund Lothar Nest! 1.9.2017

August 2017 - Frank Wissenbach, der ehem. Deutsche Weltspitzen-
Profi der Boxer hier im Dojo 2 des 1.Judo-Welt-Museums.
Mit "Guter Laune" und lachend am Sandsack!
*

August 2017 - Frank Wissenbach, der ehem. Deutsche Weltspitzen-
Profi der Boxer hier im Dojo 2 des 1.Judo-Welt-Museums besuchte Lothar nach langer Zeit wieder einmal. Die alte Freundschaft wurde wieder aufgefrischt!
*

22.8.2017 - Udo Müller besuchte das 1.Judo-Welt-Museum von Lothar
Nest! - Anfang der 80er Jahre trainierte er mit Thorsten Lehmann in
der 2.Sportschule von Lothar Nest im "Viktoria-Kino", Eisenacher
Straße 21 in Mariendorf. Die Mutti von Thorsten besuchte Lothar
Ende August 2017 - sie zieht nach Bieberach/Rist.
*

Ende August 2017 - Zum wiederholten Male besucht Norbert "Grupe"
Tscherwinka seinen Judo-Freund Lothar Nest. Beide trainierten von
1963 - 1966 zusammen beim SC Hata in Berlin -Kreuzberg in der
Urbanstraße ...
*

Oktober 2017 - Robert Hütter, 6.DAN Judo, aus Rostock/McPom
spendet für das 1.Judo-Welt-Museum von Lothar Nest wertvolle Stücke:
einen "goldenen" Samurai, einen knieenden Judoka, einen "Glücks-
fuchs", einen großen Ehrenrahmen "50 Jahre Judo - Robert Hütter",
Bilder, Gläser, Wimpel uvm. ...!
*

26.10.2017 - "Ein großer Tag"! - Mr.Olympia Frank Wieneke,
7.DAN DJB, der Judo-Olympiasieger von Los Angeles 1984,
Europameister, Ex-Bundestrainer und der einzige Judoka in der
Deutschen Hall of Fame (aller Sportarten), besucht das 1.Judo-
Welt-Museum von Lothar Nest. Frank kam in Begleitung seiner
Frau Marita und versprach - wenn es in seinen Terminplan paßt -
in nächster Zeit einen Lehrgang im Museum abzuhalten!
Frank Wienecke erhielt die Ehrenmedaille des
1.Judo-Welt-Museums!
Foto: Marita Wieneke
*

18.10.2017 - Ulrike Hanika-Hauke aus Weinheim besuchte das 1.Judo-
Welt-Museum von Lothar Nest und spendete historische Dokumente von
ihrem Vater Georg und ihrer Mutter Irmgard Hanika, teilweise aus den
30er Jahren, sowie Anfang der 50er Jahre bis Mitte der 70er Jahre!
*

11.11.2017 - (um 11 Uhr 11, - kleiner Scherz) - Doris Schiemann und ihr
Sohn Holger überbringen Lothar Nest mehrere Kartons aus dem Nachlaß
von Dieter Schiemann, - er war Schatzmeister des DDK/DJB in den 60er
Jahren und überreichte Alfred Rhode am 16.8.1076 die Urkunde zum
8.DAN DDK/DJB! Alfred Rhode gründete 1952 das DDK. Das Beitrags-
buch 1952 - 1968 befindet sich im 1.Judo-Welt-Museum von Lothar Nest.
Es war eine Spende von Dieter Teige.
*

"Große Ehre" für das 1.Judo-Welt-Museum am 2.12.2017!
Die Judo-WM Frauke Eickhoff aus Braunschweig besucht Lothar!
*

Am 2.12.2017 besucht Frauke Eickhoff das 1.Judo-Welt-Museum! Hier steht
die Weltmeisterin von Barcelona 1991 mit Lothar Nest unter ihrem Ehren-Bild
an der Bilder-Wand!
*

"Hoher Besuch" am 4.12.2017 im 1.Judo-Welt-Museum. Baron Felix von
Solemacher aus Bayern bringt ein riesiges Bild von der G-Weltmeisterschaft der Judoka 2017 in Köln + Medaille. Offiziell von der IJF, - Ausrichter der DJB.
Felix ist "Ehrenamtlicher Fotograph", - sogar bei Marius Vizer, IJF-
Präsident/Budapest/Ungarn!
*

Peter Franz aus Bayern schickte am 4.12.2017 seine Judo-Freunde auf
die Reise nach Berlin. Marcus Dillgen vom SF Harteck/ München (links)
und der "Fotographer of honour", - Baron Felix von Solemacher, - "The
Knight of Malta", - brachten ein riesiges Bild - plus Medaille. - mit, von der
Judo-G-Weltmeisterschaft 2017 in Köln. IJF/DJB         Foto: Lothar Nest
*

14.12.2017 - Mein Judofreund aus den 70er Jahren - Lothar Opitz - heute
wohnhaft in Basel/Schweiz, mit unserer Donnerstags-Judo-Kindergruppe
Foto: Lothar Nest
*

14.12.2017 - "Lothar´s im Doppelpack!" - Lothar Opitz, rechts, nach der
Ehrenmedaillen-Verleihung des 1.Judo-Welt-Museums durch Lothar Nest.
Der frühere Berliner wohnt jetzt in Basel/Schweiz.
*

Winter 2017 - Die Eltern von Olaf Fiss -ehemaliger Judo-Schüler
von Lothar Nest in den 80er/90er Jahren, besuchen das
1.Judo-Welt-Museum!
*
.

28.2.2018 - Paul Barth, 3.Platz Olympia 1972/München besucht das
1.Judo-Welt-Museum. Hier hält er den Judogi von Florian Wanner,
Bayern, Weltmeister 2003 Osaka.
*

28.2.2018 - Paul "Pauli" Barth, 3.Platz bei den olympischen Spielen von
München 1972/Judo, besuchte zum ersten mal das Museum. Paul erhielt
die Fördermedaille des 1.Judo-Welt-Museums für seine großartigen
Spenden von Lothar Nest überreicht!
Eine Stunde später erschien Engelbert "Engel" Dörbandt, ein Weltklasse-
Judoka mit über 70 Länderkämpfen. "Engel" war übrigens 1972 Olympia-
Fünfter geworden. Er war 17 mal Deutscher Meister (Jugend/Junioren/
Senioren). "Engel" erhielt die Fördermedaille schon 2 Jahre vorher mit
Charly Beilfuß. Lothar Nest war mit Paul Barth 1967 in einem Judoteam
gegen Frankreich in Royan. 17:9 für uns!! Lothar war mit "Engel" 1968
in einem Team gegen Dänemark!   Foto: "Evi"
*

März 2018 - Darius Turalski besucht Lothar Nest zum wieder-
holten Mal in seinem 1.Judo-Welt-Museum. Er hat Zeitungs-
artikel von Lothar´s Ehrung zum 10.DAN in der Hand!
*

Frühjahr 2018 - Robert Bulga vor seiner Abreise nach Paraguay/
Südamerika, - mit Lothar Nest. Am 10.3.2018 erhielt Lothar Nest
den SHO-DAN im Karate von Paraguay!
*

29.4.2018 - Peter Franz vom SF Harteck München nach der Verleihung der
Ehrenmedaille des 1. Judo-Welt-Museums durch Lothar Nest, 10.DAN,
Goshin-Jitsu - IFAK
*

29.4.2018 - Nach der IDEM der G-Judoka in Berlin-Spandau am 28.4.2018
kam eine Gruppe von über 30 Judoka mit ihren Trainern und Betreuern zu
einem 4-stündigen Museums-Besuch zu Lothar Nest. Sie brachten viele
Spenden von der IDEM mit. Herzlichen Dank!
*

Juni 2018 - Der ehemalige Judo-Schüler von Lothar Nest (90er Jahre)
Thomas Aichele, besucht das 1.Judo-Welt-Museum!
*

5.7.2018 - Klaus Glahn, der Weltspitzen-Judoka der 60er und 70er Jahre
besucht zum wiederholten Male das 1.Judo-Welt-Museum. V.l.: Lothar Nest,
Klaus Glahn, Lothar´s fleißige Judo-Schülerin Leyla, 8.Kyu (weiß-gelb)
mit ihrem sympatischen Papa!                                    Foto: Edith Glahn

August 2018 - Judoka Jörg Rudat (VfL Tegel) besucht zum wiederholten Male
das 1.Judo-Welt-Museum von seinem Freund Lothar Nest!
*
.

..
.
.
+
Zurück zum Judo Museum Start

...

Lothar-Nest@t-online.de.
.

.


Sportschule Lothar Nest - Alt-Mariendorf 21 - 12107 Berlin - Tel.: 030 / 7054128

.
Home  I  Angebote  I  Trainingszeiten  I  Kinderjudo  I  Wettkämpfe SC Nest e.V.  I  Wir stellen vor History  I  Lothar Nest  I  Museums Besucher  I  Links  I e-mail
Sponsoren & Danksagungen  I  Fotoboard  I  WEB-Awards  I  So finden Sie uns  I  Site-Map